Ein Spiel- und Spaßraum für kleine Patienten

Eine großartige Idee und Einladung kommt von Familie Weidemeyer aus Neukirchen im Knüllgebirge. Die Familie ist zum zweiten Mal mit ihrer an Leukämie erkrankten Tochter auf Station Peiper. Damit ihre Tochter die Behandlungszeit besser übersteht, haben sie ihr einen Turn- und Spielraum auf knapp 60 Quadratmeter geschaffen. Die Familie möchte diesen Raum auch anderen kleinen Patienten zugänglich machen: „Wir wollen den Kindern und ihren Familien damit etwas Normalität in dieser schweren Zeit zurückgeben“, sagt Mutter Elke Weidemeyer.

Der Raum hat einen separaten Eingang, WC sowie Fußbodenheizung und ist unter anderem mit bunten Sportgeräten, einem Trampolin, großen Bausteinen, XXL Spielen und einem Elektrofahrzeug ausgestattet. Da das Angebot privater Natur ist, wird lediglich ein Haftungsausschluss benötigt. Die Nutzung ist kostenlos. Interessierte Familien können sich melden unter (0 66 94) 51 55 32 oder (01 71) 430 42 41.


Wir finden, dass ist eine ganz große Idee und sagen: Vielen Dank Familie Weidemeyer!



logoblume.gif