top of page

Die Glückstour 2023 – Schornsteinfeger radeln wieder für den guten Zweck

Unter dem Motto „Besser läufts mit Herz“ fand die diesjährige 18. Glückstour der Schornsteinfeger zugunsten krebs- und schwerstkranker Kinder statt.

Start war am 8. Juni 2023 im bayerischen Freilassing. In den folgenden 6 Tagesetappen ging es über Landshut, Roth, Kitzingen, Aschaffenburg, Bingen bis ins Ziel nach Bonn zum diesjährigen Bundesverbandstag des Schornsteinfegerhandwerks am 14. Juni 2023.

In Tagesetappen zwischen 100 und 140km verbrachten die Teilnehmer zwischen 5 und 8 Stunden auf dem Fahrrad. Die Gesamtstrecke von Freilassing nach Bonn betrug rund 730 Kilometer.


Die Glückstour des Schornsteinfeger findet seit 2006 jährlich statt. Mit weit über zwei Millionen Euro gesammelter Spendengelder ist die Glückstour eine der größten privaten Hilfsaktionen in Deutschland. Jedes Jahr fahren die teilnehmenden ehrenamtlichen Glücksradler über 1.000 km mit dem Rad durch Wind und Wetter – motiviert durch das Ziel, Aufmerksamkeit zu erregen, um Kollegen und die Bevölkerung zum Thema „Krebs bei Kindern“ zu sensibilisieren, sowie möglichst viele Spenden von Firmen, Institutionen, Handwerksinnungen und der Bevölkerung zu erhalten.

Weitere Infos findet Ihr unter : https://www.glückstour.de


Die Übergabe der Spenden an die verschiedenen Organisationen erfolgt immer persönlich bei den einzelnen Etappenzielen. In Aschaffenburg wurde am 11. Juni 2023 unserem Vorstandsmitglied Elsbeth Seim eine Spendensumme in Höhe von € 3.000,00 übergeben.




Bild: Beate Tomann (Rhein Main Verlags GmbH)

Elsbeth Seim bei der Spendenübergabe mit zwei Vertretern der Glückstour

Comments


bottom of page