Danke an Tanjas Herzwerk

Als Tanja Pieringer gefragt wurde, ob sie für die Kinder der Station Peiper nähen würde, stand für sie sofort fest „Ja, das mache ich! Etwas Gutes für schwer kranke Kinder tun, ist genau das was ich möchte. Es gibt für mich nichts Schöneres, als den Kindern durch meine genähten Kissen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.“


Die Kissen werden individuell für jedes Kind nach Name, Alter, Hobby und Lieblingsfarbe gestaltet. Jedes Kissen trägt ein paar Lautsprecher in sich und eine Einstecktasche für Handy oder Tablett, welche an die Lautsprecher angeschlossen werden.

So können die Kinder entspannt auf Ihrem Kissen liegen und Ihre Lieblingsmusik hören, ganz ohne lästige Stöpsel in den Ohren.

Darüber hinaus bietet Tanja Pieringer neben den Kissen noch personalisierte Decken und Nachtlichter an.

Wir finden dies großartig und bedanken uns recht herzlich bei Tanja für dieses tolle Engagement, was hervorragend bei den Kindern und Jugendlichen ankommt.




Bild: Mitte – Tanja Pieringer, links: Corinna, rechts: Philipp

Quelle Bild: privat



logoblume.gif